Kräuter-Schweinebraten-Aufschnitt

Kräuter-Schweinebraten-Aufschnitt
Pikanter magerer Schweinelachs bei Niedrigtemperatur gegart und in frischen Kräutern eingelegt, passt am besten fürs kalte Buffet 

Arbeitszeit: 15 Min. Backzeit: 4-5 Std. Ruhezeit: 10-12 Std.

Für 6 Personen:

  • 1000-1200 g Schweinelachs(mageres Stielkotelett am Stück ohne Knochen)
  • ½ Bund Petersilie
  • 2 EL Rosmarin Nadeln
  • 2 EL Thymian Blätter
  • 2 EL Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer

  1. Fleischstück eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank rausnehmen.
  2. Backofen auf 80 Grad Umluft aufheizen.
  3. Schweinelachs trocken tupfen, in einer Pfanne mit Rapsöl von allen Seiten, auch von den Enden scharf anbraten(insgesamt ca. 8-10 Minuten).
  4. Schweinelachs in eine Backform aus Keramik oder Glas setzen.
  5. Ein Bratenthermometer in die dickste Stelle des Bratens stecken und die Backform mit dem Braten in den Backofen stellen.
  6. Schweinelachs im Backofen backen, bis die Kerntemperatur vom Fleisch 63 Grad erreicht hat, es dauert zirka 4-5 Stunden.
  7. Alle Kräuter klein hacken, mit etwas Salz und Pfeffer auf einem Backpapierblatt verteilen.
  8. Fertiggegartes Fleisch aus dem Backofen nehmen, in den Kräutern wälzen, in Backpapier einwickeln und nach vollständigem Abkühlen über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  9. Am nächsten Tag den Schweinebraten dünn aufschneiden, nach Wunsch mit Meerrettich servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.