Schweinebraten mit Honig-Senf-Kruste

Schweinebraten mit Honig-Senf-Kruste
Leckerer Hauptgang, pikanter saftiger Schweinelachs mit Honig und Senf ummantelt und bei Niedrigtemperatur schonend gegart, auf Apfel-Sauerkraut und mit Kartoffel-Pastinaken-Püree serviert

Arbeitszeit: 30 Min. Backzeit: 4-5 Std.

Für 6 Personen:

  • 1200-1500 g Schweinelachs(mageres Stielkotelett am Stück ohne Knochen)
  • 2EL mittelscharfer Senf
  • 2 EL Dijon-Senf
  • 3 EL Honig
  • 1000 g Kartoffeln
  • 1000 g Pastinaken
  • 50 g Butter
  • 2 EL Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

  1. Fleischstück eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Backofen auf 80 Grad Umluft vorheizen.
  3. Senf und Honig mit Prise Salz und Prise Pfeffer in einem Schälchen vermengen.
  4. Eine Pfanne mit Rapsöl heiß werden lassen.
  5. Schweinelachs trocken tupfen, in der Pfanne von allen Seiten, auch von den Enden scharf anbraten(insgesamt ca. 8-10 Minuten) und in eine Backform aus Keramik oder Glas setzen.
  6. Fleischstück von allen Seiten mit Senf-Honig-Masse bestreichen, ein Bratenthermometer in die dickste Stelle des Bratens stecken und die Backform mit dem Braten in den Backofen stellen.
  7. Schweinelachs backen, bis die Kerntemperatur vom Fleisch 63 Grad erreicht hat, es dauert zirka 4,5-5 Stunden.

Kartoffel-Pastinaken-Püree zubereiten:

  1. Kartoffeln und Pastinaken gründlich waschen, schälen, klein schneiden und in einem Topf mit Wasser bedeckt weich kochen lassen.
  2. Kartoffeln und Pastinaken abgießen, dabei Kochwasser auffangen, Butter zufügen, und mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen.
  3. Kartoffel-Pastinaken-Stampf mit Salz und Muskatnuss abschmecken, nach Wunsch mit etwas Kochflüssigkeit verdünnen.
  4. Fertiggegartes Fleisch aus dem Backofen nehmen, in Portionsstücke schneiden, mit Kartoffel-Pastinaken-Püree und Apfel-Sauerkraut servieren.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.