Linsensuppe mit Bratwurst Bällchen

Linsensuppe mit Bratwurst-Bällchen

Rustikaler Eintopf mit Tellerlinsen, Gemüse und Bällchen aus Bratwurstfüllung, gut in der kalten Jahreszeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Für 6 Personen:

  • 1000 ml Gemüsebrühe
  • 200 g getrocknete Tellerlinsen
  • 2 Karotten
  • 200 g Sellerie
  • 1 Lauch(Porree)
  • 100 g Tomaten
  • 3 grobe Bratwürstchen
  • 5 Stängel Petersilie
  • etwas Majoran
  • 2 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer

  1. Linsen für 3-4 Stunden oder über Nacht einweichen, anschließend abgießen und in einem Topf mit Gemüsebrühe kochen, bis sie weich sind. Den Schaum von den Linsen ab und zu mit einem Löffel abnehmen.
  2. Die Wurstmasse aus den Bratwürstchen drücken und zu kleinen Bällchen formen.
  3. Lauch gründlich waschen, in Ringe schneiden.
  4. Tomaten waschen, klein würfeln.
  5. Karotten und Sellerie putzen, würfeln, in einer Pfanne mit Butterschmalz andünsten, mit Wurstbällchen, Lauch, Tomaten und Majoran in den Topf geben, zum Kochen bringen, 2-3 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Petersilie waschen, fein hacken, auf die Suppe streuen.

Linsensuppe mit Bratwurst-Bällchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.