Oster-Brioches

Oster-Brioche

Zartes Oster-Gebäck aus lockerem Dinkel-Hefeteig gefüllt mit Mandeln und Dörrobst

Arbeitszeit: 25 Min.  Ruhezeit: 60 Min. Backzeit: 25 Min.

Für 22-24 cm Springform:

Für den Teig:

  • 400 g Dinkelmehl Typ 630
  • 150 ml lauwarme Milch
  • 20 g frische Hefe
  • 100 g weiche Butter
  • 40 g Rohzucker
  • 2 Eier
  • Prise Salz
  • 1-2 EL Rapsöl zum Teig ausrollen

Für die Füllung:

  • 70 g gehobelte Mandeln oder Haselnüssen
  • 150 g getrocknete Aprikosen, Rosinen oder Pflaumen
  • 1 Tasse Apfelsaft
  • 5 EL Honig
  • 50 g Butter zum tunken

  1. Für den Teig Hefe und Zucker in lauwarmer Milch auflösen, mit Eiern und weicher Butter vermengen, danach Mehl und Salz zufügen, zu einem weichen Teig verarbeiten, 1-2 Minuten mit einem Silikonspatel mischen und an einem warmen Ort zugedeckt 1 Stunde gehen lassen. Die Teigmenge sollte sich verdoppelt haben.
  2. Getrocknete Aprikosen oder Pflaumen klein schneiden, in Apfelsaft für eine halbe Stunde einweichen.
  3. Butter in einer Schüssel schmelzen lassen, darauf achten, dass sie nicht zu heiß wird.
  4. Den weichen Teig noch einmal mit dem Silikonspatel vermischen, Rapsöl auf dem Teig verteilen, so dass der Teig mit Öl überzogen ist und nicht klebt und auf eine Arbeitsfläche ausgelegt mit Backpapier geben.
  5. Den Teig circa 1,5 cm dick ausrollen, Dörrobst abgießen, mit gehobelten Mandeln darauf verteilen und mit Honig beträufeln.
  6. Den Teig zusammenrollen, diese Rolle in circa 3-4 cm dicke Scheiben schneiden, diese in Butter eintauchen, abtropfen lassen, in einer Backform verteilen und weitere 15 Minuten gehen lassen.
  7. Den Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  8. Die Backform mit den Brioches für 25 Minuten in den Backofen stellen, danach rausnehmen und kurz abkühlen lassen.

Oster-Brioche

Oster-Brioche

Oster-Brioche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.