Lammhüfte in Kräuter mit geschmorten Tomaten

Lammhüfte in Kräutern mit geschmorten Tomaten
Leckeres, sehr einfaches Oster-Hauptgericht
Lammhüfte in mediterranen Kräutern, Knoblauch und Zitrone gegart und mit saftigen geschmorten Tomaten serviert

Arbeitszeit: 30 Min.  Backzeit: 40 Min.

Für 2-3 Personen:

  • 2 Stücke Lammhüfte (insgesamt ca. 450-500 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ Zitrone(Bioqualität)
  • 3-4 EL frische Kräuter, gehackt(Rosmarin, Thymian, Minze, Salbei, Petersilie)
  • 300 g Rispentomaten
  • 150 g Zuckerschoten
  • 1 EL Rapsöl
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chiliflocken
  • 1 Blatt Butterbrotpapier

  1. Die Lammhüfte eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Backofen auf 120 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  3. Die Fleischstücke waschen, trocken tupfen, in einer heißen Grillpfanne mit Rapsöl von allen Seiten, auch von den Enden scharf anbraten(insgesamt circa 8-10 Minuten).
  4. Inzwischen eine Knoblauchzehe schälen, fein hacken. Die Schale von der Zitrone abreiben.
  5. Knoblauch, Zitronenschale und Kräuter auf einem Butterbrotpapier-Blatt vermengen, die Fleischstücke darauf geben, darin wälzen, mit Salz und Pfeffer würzen, danach in das Papierblatt einwickeln, auf einen Teller aus Porzellan oder Keramik setzen und für 40 Minuten in den vorgeheizten Backofen stellen. Kerntemperatur vom Fleisch soll 58-60 Grad erreichen. Danach Fleisch aus dem Backofen nehmen und circa 10 Minuten ruhen lassen.
  6. Inzwischen die Tomaten am Strauch waschen, die zweite Knoblauchzehe mit der Schale zerdrücken, zusammen mit den Tomaten in eine Pfanne mit Olivenöl geben, salzen, pfeffern und zugedeckt bei niedriger Hitze 10-15 Minuten schmoren lassen.
  7. Die Tomaten mit den Rispen auf einen Servierteller geben, danach Zuckerschoten waschen, in der Pfanne eine Minute anschwitzen, mit Salz und Pfeffer würzen und vom Herd nehmen.
  8. Die Fleischstücke aus dem Papier nehmen, aufschneiden, mit Tomaten und Zuckerschoten anrichten, mit etwas Zitronensaft beträufeln, mit Chiliflocken bestreuen und warm servieren.
  9. Zu gebratenem Lamm passen wunderbar leichte Rotweine, wie Chianti oder Spätburgunder.

Lammhüfte in Kräutern

Lammhüfte in Kräutern mit geschmorten Tomaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.