Bärlauch-Zupfbrot

Kräuter-Zupfbrot
Die beste Beilage zu einer Grillparty. Frischzubereitetes Hefe-Brot aus der Kastenform, mit Kräutern, Butter und Parmesan Käse geschichtet, zu Gegrilltem oder einfach so zum Zupfen, würzig-aromatisch ist einfach ein Genuss. Die Grillsaison kann damit eröffnet werden!

Arbeitszeit: 30 Min. Ruhezeit: 60 Min. Backzeit: 40 Min.

Für 6 Personen:

Für  den Teig:

  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 20 g Hefe
  • 500 g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Zucker
  • Prise Salz

Für die Füllung:

  • 100 g Butter
  • 100 g frische Bärlauch(alternativ mediterrane Kräuter)
  • 50 g Parmesan Käse gerieben
  • Salz
  • 1 TL Butter für die Backform

  1. Hefe in lauwarmen Wasser auflösen, Mehl, Olivenöl, Salz und Zucker zufügen, zu einem Teig verarbeiten und zugedeckt an einem warmen Ort circa eine Stunde gehen lassen. Die Teigmenge sollte sich verdoppeln.
  2. Butter in einer Schüssel schmelzen lassen, darauf achten, dass sie nicht heiß wird.
  3. Bärlauch waschen, abschütteln, klein hacken.
  4. Eine Kastenform mit Butter einfetten.
  5. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, 1-2 Minuten kneten, zu einem circa 1 cm dünnen Viereck ausrollen, darauf die Butter mit einem Silikonspatel verteilen und mit Bärlauch, Parmesan und Salz bestreuen.
  6. Die Teigplatte längs in 6 Streifen und die Streifen quer in 8 Stücke schneiden.
  7. Die Kastenform leicht schräg stellen, Teigquadrate übereinander in die Kastenform stapeln und weitere 15-20 Minuten gehen lassen.
  8. Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen, Zupfbrot 40 Minuten backen, danach aus der Form nehmen, auf einem Gitter circa 30 Minuten abkühlen lassen und lauwarm servieren.
  9. Probieren Sie dazu Garnelen Pfanne mit Avocado-Dip.

Kräuter-Zupfbrot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.