Geschmortes Kaninchen mit cremiger Polenta

Geschmortes Kaninchen mit cremiger Polenta

Kaninchen in Weißwein mit Gemüse und mediterranen Kräutern geschmort und mit cremiger Polenta mit Parmesan serviert 

Arbeitszeit: 40 Min. Kochzeit: 45 Min.

Für 4 Personen:

  • 1 Kaninchen (geteilt in 4 Teile)
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Karotten
  • 2 Rosmarinzweige
  • 4 Thymianzweige
  • 1 Salbeizweig
  • 2-3 EL Rapsöl
  • 3 Lorbeerblätter
  • 250 ml Weißwein
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer

Für cremige Polenta:

  • 160 g Maisgrieß
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 30 g Butter
  • 50 g Parmesan Käse
  • Salz

  1. Die Blätter von den Kräuterzweigen abzupfen, klein schneiden.
  2. Karotten gründlich waschen, in Würfel schneiden.
  3. Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden, Knoblauch schälen, klein hacken.
  4. Kaninchenteile waschen, mit einem Papiertuch abtupfen.
  5. Einen Bräter mit Rapsöl erhitzen, die Kaninchenteile darin portionsweise rundherum anbraten und auf einen Teller geben.
  6. Karotten und Zwiebeln in den Bräter geben, 3-5 Minuten anschwitzen, danach Knoblauch, Kräuter und Lorbeerblätter zufügen, weitere 1-2 Minuten andünsten und mit Weißwein und Gemüsebrühe ablöschen.
  7. Die Kaninchenteile wieder in den Bräter geben, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt circa 45 Minuten bei niedriger Hitze schmoren lassen.
  8. Für Polenta Gemüsebrühe mit Salz in einem Topf zum Kochen bringen, Maisgrieß einrieseln lassen, dabei gründlich rühren, die Hitze auf niedrigste Stufe stellen und zugedeckt 10-15 Minuten aufquellen lassen, dabei  gelegentlich umrühren.
  9. Butter in die Polenta einrühren, mit Kaninchen servieren, Parmesan darauf reiben.

Geschmortes Kaninchen mit cremiger Polenta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.