Erdbeertörtchen

Erdbeertörtchen

Unwiderstehlich frühlingshaft, kleine leckere Törtchen aus feinem lockerem Teig mit Joghurt-Mascarpone-Creme gefüllt und mit frischen Erdbeeren verziert.

Arbeitszeit: 90 Min. Backzeit: 40 Min.

Für circa 25 Törtchen:

Für den Teig:

  • 240 g Mehl
  • 100 g Creme fraiche oder Schmand
  • 125 g Butter
  • 1 EL Branntwein oder Cognac
  • Prise Salz

Für die Füllung:

  • 250 g Mascarpone
  • 500 g griechischer Joghurt 10 % Fettgehalt
  • 3 EL Honig
  • Prise Vanillepulver
  • 1000 g Erdbeeren zum Verzieren

  1. Alle Zutaten für den Teig in einer Schüssel vermengen, einige Minuten kneten und zugedeckt etwa 15-30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 1-2 mm dünn ausrollen, aus dem Teig Kreise mit 5-6 cm Durchmesser ausstechen, portionsweise auf einem mit Backpapier belegten Blech mit etwas Abstand zu einander setzen, mit einer Gabel mehrmals einstechen und im vorgeheizten Backofen 5-7 Minuten backen. Danach die Teigkreise rausnehmen und abkühlen lassen.
  4. In einer Schüssel Mascarpone, Joghurt, Honig und Vanillepulver verrühren, auf den Teigkreisen verteilen und jeweils 3 Teigkreise mit Mascarpone Creme aufeinander stapeln. Die Törtchen können gleich serviert werden, so sind sie leicht und knusprig oder sie können auch für einige Stunden kalt gestellt werden, so werden sie weich und saftig.
  5. Erdbeeren putzen, halbieren oder vierteln und direkt vor dem Servieren auf die Törtchen verteilen.

Erdbeertörtchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.