Brennnessel Tarte

Brennnessel Tarte

Frühlingsgrüße aus dem Wald

Brennnessel

Der Frühling ist die Zeit für leckere Brennnessel-Gerichte.
Brennnessel – würziges und schmackhaftes Wildkraut, enthält viele Nähr- und Vitalstoffe, gilt in der Naturheilkunde als Heilmittel gegen verschiedene Leiden und wird ebenso kulinarisch hoch geschätzt.
Ernten Sie zum Verzehren nur die jungen Triebe und als Schutz gegen schmerzhafte Berührung von den Brennhaaren tragen Sie dabei Handschuhe, aber keine Sorge, während des Kochens verlieren die Brennnesselzweige ihre Brennwirkung.

Leckere Tarte mit frischer würziger Brennnessel verfeinert mit Creme fraiche und Parmesan

Arbeitszeit: 35 Min.  Backzeit: 30 Min.

Für 6 Personen:

Für den Teig:

  • 140 g Mehl
  • 50 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 EL Wasser
  • Prise Salz

Für die Füllung:

  • 250 g frische junge Brennnesselblätter
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 5 Eier
  • 150 g Creme fraiche oder Schmand
  • 50 g Parmesan gerieben
  • 2 EL Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Butter für die Backform

  1. Alle Zutaten für den Teig in einer Schüssel vermengen, eine Minute kneten und zugedeckt 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Brennnesselblätter gründlich waschen, gut abschütteln und fein schneiden.
  3. Zwiebel und Knoblauch schälen, klein schneiden, in einer Pfanne mit Rapsöl andünsten, danach die Brennnessel in die Pfanne geben, eine weitere Minute mitdünsten, mit Salz und Pfeffer würzen und vom Herd nehmen.
  4. Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  5. Eine Quiche Form mit Butter einfetten.
  6. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, die Quiche Form damit auskleiden.
  7. Die angedünsteten Brennnessel in die Quiche Form geben.
  8. Eier mit Creme fraiche und Parmesan verquirlen, über die Brennnessel geben, 30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad backen, rausnehmen und warm servieren.

Brennnessel Tarte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.