Rinderrouladen gefüllt mit Dörrpflaumen

Rinderrouladen gefüllt mit Dörrpflaumen

Leckeres rustikales Wintergericht, Rinderrouladen gefüllt mit Dörrpflaumen auf Wein-Zwiebelsoße.

Arbeitszeit:

Für 6 Personen:

  • 6 Scheiben Rinderrouladen
  • 150 g Dörrpflaumen
  • 2 Zwiebeln
  • 12 Scheiben Schinkenspeck
  • 6 TL Senf mittelscharf
  • 10 Wacholderbeeren
  • 250 ml Weißwein
  • 500 ml Rinderbrühe
  • 3 EL Butterschmalz
  • 1 EL Johannisbrotkernmehl oder Stärke(optional)
  • Prise Nelken gemahlen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 Holzspießchen oder Zahnstocher

  1. Die Dörrpflaumen in Weißwein für circa 30 Minuten einweichen.
  2. Zwiebeln schälen, klein schneiden.
  3. Wacholderbeeren in einem Mörser zerreiben.
  4. Die Fleischscheiben auf einem großen Brett nebeneinanderlegen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Senf bestreichen und mit Schinkenspeck belegen.
  5. Dörrpflaumen aus dem Wein nehmen und auf ein Ende von den Fleischscheiben legen (circa 3-4 Pflaumen für eine Rinderroulade) und mit ein wenig gemahlenen Nelken würzen. Danach die Längsseiten der Fleischscheiben leicht einklappen, zusammenrollen und mit Holzspießchen feststecken.
  6. Die Rouladen in einem heißen Bratentopf mit Butterschmalz rundherum anbraten und herausnehmen.
  7. Zwiebeln in den Bratentopf geben, anschwitzen mit dem Weißwein von den Pflaumen ablöschen.
  8. Rouladen wieder in den Bratentopf geben.
  9. Die Rinderbrühe angießen, Wacholderbeeren zugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze circa 90 Minuten schmoren lassen.
  10. Danach die Rouladen aus dem Topf nehmen und warm stellen.
  11. Die Bratensauce mit einem Stabmixer cremig pürieren, abschmecken, noch mal erhitzen und bei Bedarf mit Johannisbrotkernmehl oder Stärke andicken.
  12. Die Rouladen bis zum Servieren wieder in die Sauce geben, mit Rote-Beete und Kumquat anrichten.

Rinderrouladen gefüllt mit Dörrpflaumen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.